Löffelherstellung

Mit der Löffelherstellung innerhalb der Totalprothetik schaffen Sie ein grundlegendes Instrument

Abdrucklöffel, auch "Abformlöffel" genannt, nutzen Sie sicherlich generell als Träger für die Abdrucknahme. Diesen können Sie zur Abformung von Situationsmodellen, für Zahnersatzreparaturen und, sollten bei Ihrem Patienten normale Kieferverhältnisse vorliegen, zur Fertigung einer Interimsprothese einsetzen.

Mit einer solchen Fertigung entscheidet sich schon im Vorfeld, ob die spätere Prothese bezüglich des Halts und der Funktion ihre Aufgaben in vollem Umfang erfüllen kann. Denn die individuelle Abformung mit einem solchen Löffel ermöglicht Ihnen nur dann den gewünschten Erfolg, wenn Sie die Gestaltung so vornehmen, dass er sowohl bezüglich der Zahnposition als auch der Zahnbreite der endgültig geplanten Prothese gerecht wird.

Eine wesentliche Rolle für die Passgenauigkeit und die Funktionstüchtigkeit des Löffels spielt dabei auch das Material, das Sie einsetzen. Generell gilt, dass Sie die genutzten Werkstoffe immer gemäß den Angaben der Hersteller verarbeiten müssen.

Anzeigen als Liste Liste

4 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

4 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren

Individuelle Löffel oder Funktionslöffel sind mögliche Abdruckhilfen für Ihre Tätigkeit. So ist beispielsweise ein individueller Abdrucklöffel aus Kunststoff für den voll- oder teilbezahnten Kiefer ebenso geeignet wie für den zahnlosen Kiefer. Dies ist bei letztgenanntem immer dann der Fall, wenn eine Funktionsabformung nicht möglich oder notwendig ist.

- Der individuelle Löffel

Er wird auf Modelle Ihres Patienten speziell für ihn aus Autopolymerisat oder aus lichthärtendem Kunststoff ausgearbeitet. Mithilfe eines solchen Löffels sind Sie in der Lage, präziseste Abdrücke zu nehmen. Sie können ihn immer bei hochwertigem Zahnersatz einsetzen, bei dem es um höchste Akribie geht.

- Der Funktionslöffel

Hierbei handelt es sich um einen individuell aus Kunststoff gefertigten Abdrucklöffel. Er dient zur passgenauen Generierung der Funktionsabdrücke. Je nachdem, für welche Verfahrenstechnik Sie sich entscheiden, arbeiten Sie hier eine Platzhalterdistanz zur Verhinderung eines unkontrollierten Durchdrückens währen der Abdrucknahme ein.

Schauen Sie sich in aller Ruhe zeitsparend und komfortabel von zu Hause aus im Bereich "Löffelherstellung" um. Sicherlich werden Sie Ihr Equipment in den meisten Fällen um das gewünschte Produkt bereichern können!