Schmiermittel

Schmiermittel - hochwertige Pflege für sensible Technik

Motoren, Handstücke und Turbinen werden in höchster Qualität hergestellt und aus nachhaltigen Materialien gefertigt. Um die Funktionalität und Performance dauerhaft zu erhalten, benötigen die elektrischen Instrumente und Utensilien im Zahnarztbedarf entsprechende Pflege und Wartung. Hochwertige Öl-Sprays, Silikon-Pflege und individuelle Adapter zum Sprühen gehören in die Rubrik Schmiermittel und sind in großer Vielfalt für unterschiedliche Ansprüche zu finden.

Anzeigen als Liste Liste

4 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

4 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren

Je nach Bedarf und Wartungsaufwand, nach Größe des Instruments oder Motors ist es empfehlenswert, einen passenden Adapter für die Aufbringung des Pflege- und Reinigungsmittels zu wählen. Das EasyOil Prinzip, T-Spray oder Öl-Pflegespray verhindert frühzeitigen Verschleiß und unterstützt die leichtgängige Funktion aller in Ihrer Praxis genutzten Turbinen und Motoren, Handstücken und Winkelstücken. Die vollsynthetische Produkteigenschaft verhindert fettende Rückstände und Verklebungen, die sich auf Dauer negativ auf den Einsatz und die Funktionalität der Geräte auswirken. Wichtige Instrumente für den Zahnarztbedarf sind mit großer Sorgfalt und maximalem Fokus auf die Langlebigkeit der Materialien, sowie die Präzision der Technik hergestellt.

Die Reinigung empfiehlt sich ausschließlich mit vollsynthetischen Ölen oder einem Silikonreiniger, die speziell für zahnmedizinische Instrumente entwickelt und mit hochpflegenden Eigenschaften hergestellt werden. Zu dickflüssige und klebrige Öle bewirken das Gegenteil und führen dazu, dass ein Motor weniger Leistung erzeugt und Winkel- oder Handstücke, sowie Turbinen schwergängig oder gar unbeweglich werden. Um den Werterhalt der Instrumente zu begünstigen und die Haltbarkeit Ihres Equipments zu erhöhen, sind speziell entwickelte Schmiermittel die beste und einzige Lösung in der professionellen Reinigung und Wartung.